EVBox unterzieht sich erfolgreich dem Corporate Social Responsibility (CSR) Audit durch die branchenübergreifende Initiative ICS

Auf Wunsch des französischen Kunden GreenYellow hat EVBox, ein Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, am ICS-Sozialaudit 2022 teilgenommen - einer branchenübergreifenden Initiative für Sozial- und Umweltaudits - und erfolgreich eine Gesamtbewertung von 100 % A erhalten. Das Audit fand am Produktionsstandort von VDL Apparatenbouw in Eersel, Niederlande, statt.

MÜNCHEN, 24. Mai 2022 — GreenYellow, ein Partner für die Energiewende in Unternehmen und Institutionen, hat sich mit EVBox zusammengetan, um Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an verschiedenen Kundenstandorten zu installieren. GreenYellow möchte in den nächsten Jahren einige hundert Ladestationen einrichten.

EVBox unterzieht sich erfolgreich dem Corporate Social Responsibility (CSR) Audit durch die branchenübergreifende Initiative ICS
  • png
EVBox unterzieht sich erfolgreich dem Corporate Social Responsibility (CSR) Audit durch die branchenübergreifende Initiative ICS

ICS zur Verbesserung des nachhaltigen Lieferkettenmanagements

Im Rahmen ihrer weltweiten Kampagne für Sozialaudits (CSR) wandte sich GreenYellow an EVBox, um ein Audit in ihrer Produktionsstätte in der Nähe von Eindhoven (Niederlande) durchzuführen. Das Audit bestand aus einer Werksbesichtigung vor Ort (einschließlich Lager, Produktionsbereich, Schlafsaal, Kantine und Küche), der Überprüfung von Dokumenten und der Befragung von Mitarbeitern durch eine von ICS autorisierte Auditfirma. 

ICS ist eine branchenübergreifende Initiative für Sozial- und Umweltaudits in den Sektoren Textilien, Bekleidung, Basar, Freizeit, Möbel, Einrichtungsgegenstände, Ausrüstung, Geräte und Lebensmittel, die sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen entlang der globalen Lieferketten einsetzt. GreenYellow ist über seine Muttergesellschaft, die Casino Group, Mitglied der ICS-Initiative.

EVBox erfüllt den ICS-Verhaltenskodex in Bezug auf die Arbeitsbedingungen in der eigenen Produktionsstätte

Der allgemeine Zweck des ICS-Audits vor Ort besteht darin, den Grad der Einhaltung des ICS-Verhaltenskodex, der lokalen Vorschriften und der internationalen Normen durch die Einrichtung zu bewerten und die notwendigen Korrekturmaßnahmen und Verbesserungsmöglichkeiten zu ermitteln. 

Das Audit wurde vor Ort auf dem Gelände von VDL in Eersel, Niederlande, durchgeführt. VDL Apparatenbouw ist seit 2011 Produktionspartner von EVBox und produziert hauptsächlich die kommerzielle Ladestation EVBox BusinessLine des Unternehmens.

Der Verhaltenskodex deckt neun Kapitel des ICS-Fragebogens für Sozialaudits ab:

  • Managementsystem, Transparenz und Rückverfolgbarkeit
  • Mindestalter, Kinderarbeit und junge Arbeitnehmer
  • Zwangsarbeit
  • Diskriminierung
  • Disziplinarische Praktiken, Belästigung oder Missbrauch 
  • Vereinigungsfreiheit und Beschwerdemechanismus
  • Arbeitszeiten und Überstunden
  • Entlohnung und Sozialleistungen
  • Gesundheit und Sicherheit

Corporate Social Responsibility ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Deshalb freue ich mich sehr, dass GreenYellow uns als Zulieferer ausgewählt hat, um mit dem ICS-Audit zu bestätigen, dass wir die Industriestandards in Bezug auf faire Arbeitsbedingungen einhalten - eine 100-prozentige Bewertung könnte mich nicht stolzer machen. Dank unseres zuverlässigen Partners VDL Apparatenbouw können wir hier in Europa in der Nähe unserer Kunden produzieren. Außerdem können wir auf eine großartige 12-jährige Partnerschaft zurückblicken und uns auf alles freuen, was noch kommen wird. Ich möchte auch die harte Arbeit unseres EVBox-Fertigungs- und Qualitätsteams würdigen - ihre Professionalität und ihr Ehrgeiz, die Qualitätsprozesse von EVBox ständig zu verbessern, waren fantastisch. Peter Elshout (Leiter von Lean Manufacturing & Quality)

###

Über GreenYellow

GreenYellow, die Energie-Tochtergesellschaft der Casino Group, hat sich in 15 Jahren zu einem wichtigen Akteur der Energiewende in Frankreich sowie im Ausland und zu einem echten Verbündeten von Unternehmen und Kommunen entwickelt. Als Experte für dezentrale Photovoltaikanlagen, Energieeffizienz und Energiedienstleistungen bietet GreenYellow seinen Kunden eine einzigartige globale Plattform, um die Energiewende in die Tat umzusetzen.

GreenYellow ist in 16 Ländern auf vier Kontinenten tätig und erweitert sein Angebot ständig durch Innovationen, um den Bedürfnissen privater und öffentlicher Akteure gerecht zu werden und sie bei der Reduzierung ihres ökologischen Fußabdrucks zu unterstützen. Im Jahr 2018 investierten Tikehau Capital und Bpifrance in GreenYellow, um die Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen, und halten nun gemeinsam 24 % der Anteile. 

Die CSR-Politik von GreenYellow umfasst alle ESG-Themen im Hinblick auf die verschiedenen Stakeholder des Unternehmens. Insbesondere hat die Gruppe einen aktiven Plan zur Einführung verantwortungsvoller Beschaffungspraktiken gemäß der ISO 20 400-Norm umgesetzt. Über seine erweiterte Beschaffungsgemeinschaft hat GreenYellow eine globale Roadmap entwickelt, die CSR/HSE-Audits bei Lieferanten, CSR-Fragebogenkampagnen, Rückverfolgbarkeitsmapping und Beiträge zu verschiedenen Think Tanks umfasst. Im Jahr 2021 führte GreenYellow 11 Audits mit seinem ICS-Partner durch und analysierte mehr als 60 CSR-Fragebögen von seinen TOP 100 Lieferanten und Subunternehmern weltweit.

Über VDL Apparantenbouw

VDL Apparatenbouw ist ein Systemlieferant auf dem Gebiet (komplexer) medizinischer, optischer und mechatronischer Module und Geräte für den OEM- und Verbrauchermarkt. Das Unternehmen ist auf Montage, Prüfung, Logistik und Projektmanagement spezialisiert. VDL Apparatenbouw arbeitet sowohl mit erfahrenen OEMs als auch mit Unternehmen zusammen, die sich noch in der Start-up- oder Scale-up-Phase befinden. Prototyping und Co-Development sind bei VDL Apparatenbouw gängige Praxis. Darüber hinaus kann VDL Apparatenbouw die gesamte Logistik für den Einkauf von Komponenten für seine Kunden übernehmen, verwalten und optimieren. Als Teil von VDL Groep schaffen wir "Stärke durch Zusammenarbeit".

Über EVBox

EVBox wurde 2010 gegründet und unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen bei dem Aufbau einer nachhaltigen Zukunft, indem es flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektroautos anbietet. Mit dem Angebot an privaten, gewerblichen und schnellen Ladestationen sowie einer skalierbaren Software für das Lademanagement sorgt EVBox dafür, dass Elektromobilität für alle zugänglich ist. Das Unternehmen hat bereits mehr als 400.000 Ladeanschlüsse an Kunden und Partner geliefert und wickelt monatlich mehr als 1,4 Millionen Ladetransaktionen über die EVBox Everon Lademanagement-Software ab. Mit der Unterstützung von ENGIE ist EVBox führend in der Forschung und Entwicklung und verfügt über Einrichtungen in ganz Europa und Nordamerika, die innovative Ladetechnologien für Elektroautos entwickeln.


Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive EVBox news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually