12 März 2020

EVBox beliefert Groupe PSA mit Ladestationen, um ein nahtloses Erlebnis für E-Auto-Fahrer zu gewährleisten

Die Groupe PSA (einschließlich der Marken Peugeot, Citroën, DS, Opel und Vauxhall) investiert in großem Umfang in verschiedene Elektrifizierungsprojekte, um ihren Kunden, die elektrisch fahren, eine nahtlose Fahrt zu ermöglichen (und auch denjenigen, die die Möglichkeit dazu prüfen). Um diese Projekte zu realisieren, hat PSA ENGIE und daraus folgend auch EVBox als einen der Partner ausgewählt, die Ladestationen in ganz Europa bereitstellen werden. Seit 2019 hat EVBox den größten Teil des europäischen Händlernetzes von PSA, das mehr als 26 Länder abdeckt, ausgestattet.

Amsterdam, 12. März 2020 — Um den Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden und sich auf die erwartete Zunahme von Elektroautos auf europäischen Straßen vorzubereiten, wird die Groupe PSA Lösungen anbieten, die das Aufladen, eine einzige Anlaufstelle für alle Kunden der Groupe PSA, ein technisches Online-Audit und die Installationen durch qualifizierte Experten umfassen.

 

EVBox wird die Groupe PSA mit AC-Ladestationen (kundenspezifische EVBox Elvi-Ladestationen) beliefern, die den Installationspartnern und Händlern von PSA zur Verfügung stehen werden:

 

  • EVBox wird Zehntausende von AC-Ladestationen bereitstellen
  • Everon wird die Cloud-basierte Plattform für die Verwaltung der Ladestationen bereitstellen.
348974 20e47b7f72e5 elvi   opel 174e6a large 1583746100

"Ein reibungsloses Kundenerlebis für alle unsere B2B- und B2C-Kunden zu gewährleisten, die an Elektrofahrzeugen oder Plug-in-Hybriden interessiert sind, gehört zu den obersten Prioritäten für die Groupe PSA. Dank dieser Partnerschaften haben unsere Kunden Zugang zu einem speziellen Service für den Kauf und die Installation ihrer Ladestationen sowie für die damit verbundenen Verwaltungsformalitäten und Subventionsansprüche" 

Alexandre Guignard (Leitender Vizepräsident des Geschäftsbereichs für emissionsarme Fahrzeuge der Groupe PSA)

"Mit über 10 Jahren Erfahrung in der Ladetechnologie für Elektrofahrzeuge sind wir in einzigartiger Weise qualifiziert, zum europäischen Elektrifizierungsprojekt von PSA beizutragen. Der Übergang zur Elektromobilität betrifft jeden, und wir freuen uns, PSA in ihrem Engagement für die Elektrifizierung zu unterstützen, sowohl für ihre Händler als auch für ihre Kunden.“

Kristof Vereenooghe (CEO von EVBox)


Über EVBox

EVBox fördert nachhaltige Mobilität, indem sie intelligente und skalierbare Ladeinfrastrukturen und Ladeverwaltungssoftware für Elektrofahrzeuge auf der ganzen Welt bereitstellt. EVBox, Tochtergesellschaft von ENGIE, hat über 125.000 Ladepunkte in mehr als 70 Ländern platziert. Mit Lösungen für den privaten, gewerblichen, öffentlichen und schnellen Ladevorgang trägt EVBox dazu bei, eine Zukunft aufzubauen, in der täglicher Verkehr emissionsfrei ist. Weitere Informationen finden Sie unter evbox.com.

EVBox HQ
press@evbox.com

EVBox GmbH
Friedenheimer Brücke 20
80639 München
Germany