EVBox und has·to·be ermöglichen reibungsloses Aufladen von Elektroautos in ganz Europa

EVBox, der weltweit führende Hersteller von Ladestationen und Lademanagement-Softwares für Elektrofahrzeuge arbeitet zukünftig mit dem E-Mobilität Plattformanbieter has·to·be zusammen. Diese Partnerschaft verhilft zu einer Win-Win-Situation für Kunden von EVBox aber auch has·to·be —Beide Unternehmen werden sich gegenseitig Zugang zu ihren über ganz Europa verteilten Lade-Netzwerken gewähren.

Amsterdam, 7. April 2020—EVBox und has·to·be haben sich zusammengetan, um die E-Mobilität weiterhin zu verbessern. Das gemeinsame Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, den Fahrern von Elektroautos die bestmögliche Ladeerfahrung zu bieten — diese Zusammenarbeit hilft, das Lade-Netzwerk sowohl für EVBox-Ladekarteninhaber als auch für die Kunden von has·to·be eMSP.OPERATION zu erweitern.

HasToBe header resized.png
  • png

Alle Ladestationen von EVBox haben integrierte OCPI-Standards, so dass sie mit verschiedenen Lade-Management-Systemen (CSMS) kommunizieren können. Seit September 2019 verwendet has·to·be OCPI, welches es EVBox-Karteninhabern ermöglicht, an einer der 8.000 Ladestationen der has·to·be COMMUNITY in ganz Europa zu laden.

Für sein globales Netzwerk arbeitet has·to·be unter anderem auch mit Unternehmen wie IONITY, Daimler und Fitek zusammen. Die Partnerschaft zwischen EVBox und has·to·be stellt sicher, dass Kunden von has·to·be eMSP.OPERATION Zugang zu über 20.000 öffentlichen EVBox-Ladepunkten in ganz Europa erhalten.

Wir von EVBox sind auf einer Mission in Richtung einer Null-Emissions-Zukunft und nehmen immer wieder neue Partner an Bord, die uns auf dieser Reise begleiten. Wir freuen uns bekannt zu geben, dass diese Partnerschaft mit has·to·be Elektroauto-Fahrern mit einer EVBox-Ladekarte Zugang zu 8.000 Ladepunkten im Netzwerk von has·to·be in 19 verschiedenen europäischen Ländern ermöglicht. Darüber hinaus erhalten MSP-Kunden von has·to·be Zugang zu über 20.000 öffentlichen EVBox-Ladepunkten in Europa. Auf diese Weise hoffen wir, die E-Mobilität voranzubringen und mehr Menschen zum Fahren mit Elektrofahrzeugen zu ermutigen. Cecile Post (Business Developer, E-Mobilitäts-Lösungen bei EVBox)

Als einer der Vorreiter im Bereich der E-Mobilität hat EVBox einen bedeutenden Beitrag zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur in ganz Europa geleistet. Die Verbindung und Partnerschaft mit EVBox bedeutet für die MSP-Kunden von has·to·be eine wesentliche Erweiterung des Netzes öffentlich zugänglicher Ladepunkte. Wir freuen uns, zusammen mit EVBox einen soliden Plan für eine anbieterübergreifende Zusammenarbeit im Interesse der Elektroauto-Fahrer zu erstellen.   Lukas Bauer (Leiter des Partner Managements bei has·to·be)

Über has·to·be GmbH

has·to·be ebnet den Weg für eine nachhaltige Mobilität. Mit seinem umfassenden Betriebssystem und innovativen Dienstleistungen bietet has·to·be alles, was Unternehmen benötigen, um im Bereich der E-Mobilität erfolgreich zu sein - vom sorgenfreien Betrieb von eCharging-Stationen bis hin zum End-to-End-Management von weltweiten Mobilitätslösungen. Am Hauptsitz der has·to·be gmbh im Bundesland Salzburg und in den Büros in Berlin, Düsseldorf, München und Wien arbeiten mehr als 100 Mitarbeiter aus 10 Nationen. Seit 2019 ist der Volkswagen Konzern ein starker strategischer Partner von has·to·be.

Pressekontaktdetails