Für's CO2-Einsparen gibt es jetzt eine EVBox Elvi Ladestation umsonst

In einer präzedenzlosen Aktion können E-Autofahrer jetzt ihre THG-Quoten (Treibhausgasminderungsquoten) gegen eine EVBox Elvi Ladestation eintauschen. Das Ziel der Aktion ist es, den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur in Deutschland voranzutreiben.

MÜNCHEN, 01.12.2022 EVBox, ein führender Anbieter von flexiblen und skalierbaren Ladelösungen, schließt sich mit Charge&Co und M3E, zwei auf E-Mobilität spezialisierten Unternehmen, zusammen, um den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur in Deutschland effektiv voranzutreiben. Verbraucher:innen erhalten die Chance, ihre THG-Quoten der Jahre 2022 und 2023 zu vermarkten und im Gegenzug versandkostenfrei eine EVBox Elvi Ladestation geschenkt zu bekommen.

EVBox Elvi beim Laden mit App
  • jpg
EVBox Elvi beim Laden mit App

Was sind THG-Quoten?

Die Treibhausgasminderungsquoten (THG-Quoten) sind ein umweltpolitisches Instrument, mit dem die Emissionen im Verkehrssektor schrittweise reduziert werden sollen. Seit dem 01. Januar 2022 können Besitzer:innen von reinen Batteriefahrzeugen durch die THG-Quote Geld für die eingesparten CO2-Emissionen erhalten. Besitzer:innen von E-Fahrzeugen wird pauschal eine bestimmte Menge Ladestrom gutgeschrieben, die sich in Form von THG-Quoten vermarkten lassen.

Die Teilnahme an der Aktion kommt für alle Besitzer:innen von elektrischen Fahrzeugen in Frage. Der Einsendeschluss für die erforderlichen Unterlagen ist der 20. Februar 2023. Die Antragstellung beim Bundesumweltamt wird unkompliziert von M3E übernommen, die Installation kann bei Charge&Co angefragt werden. Weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie hier.

Wir sind stolz darauf, mit Charge&Co und M3E zwei tolle Partner gefunden zu haben, die unsere Mission zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland unterstützen. Viele Verbraucher:innen sind sich nicht bewusst, dass sie quasi auf barem Geld sitzen, das im nächsten Jahr verfällt. Hier können wir dank dieser beispiellosen Aktion Abhilfe schaffen und aufklären. Christos Tsegkis (Regional Team Lead Sales DACH bei EVBox)

###

Über Charge&Co 

„Everything is Charging“ – Wir sind davon überzeugt, dass ein Wandel hin zu einer emissionsfreien, elektrischen Mobilität nur gelingen kann, wenn der Umstieg für alle so leicht wie möglich ist und leisten dafür unseren Beitrag im Bereich Ladeinfrastruktur. Unsere langjährige Erfahrung in der Energiewirtschaft, unser tiefgreifendes Wissen und unsere Leidenschaft für Elektromobilität sind unsere Werkzeuge, die Ihnen den kompletten Umstieg einfach und kostengünstig garantieren!

Als Full-Service-Provider bieten wir komplette Ladelösungen an und übernehmen mit der Planung, Realisierung, dem anschließenden Betrieb, der Wartung und nicht zuletzt mit der Abrechnung alle relevanten Belange Ihrer Ladeinfrastruktur – „Charging is Everything”Für's CO2-Einsparen gibt es jetzt eine EVBox Elvi Ladestation umsonst

Über EVBox

EVBox wurde 2010 gegründet und unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen bei dem Aufbau einer nachhaltigen Zukunft, indem es flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektroautos anbietet. Mit dem Angebot an privaten, gewerblichen und schnellen Ladestationen sowie einer skalierbaren Software für das Lademanagement sorgt EVBox dafür, dass Elektromobilität für alle zugänglich ist. Das Unternehmen hat bereits mehr als 400.000 Ladeanschlüsse an Kunden und Partner geliefert und wickelt monatlich mehr als 1,4 Millionen Ladetransaktionen über die EVBox Everon Lademanagement-Software ab. Mit der Unterstützung von ENGIE ist EVBox führend in der Forschung und Entwicklung und verfügt über Einrichtungen in ganz Europa und Nordamerika, die innovative Ladetechnologien für Elektroautos entwickeln.


Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern

Receive EVBox news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually