Europäische Mobilitätskonferenz, REVOLUTION auf den 8. September 2020 verschoben

Europas größte Mobilitätskonferenz, REVOLUTION, wurde aufgrund der ungewissen Natur des Coronavirus-Ausbruchs vom 31. März auf den 8. September 2020 verlegt. Die Organisatoren EVBox und Everon haben beschlossen, den Termin auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr zu verschieben, da der Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer höchste Priorität hat.

Amsterdam, 3. März 2020—Die aktuelle Situation und die Unsicherheit in Bezug auf das Coronavirus (COVID-19) in ganz Europa hat zu der Entscheidung geführt, die Gesundheit und Sicherheit der Veranstaltungsteilnehmer nicht zu gefährden. Da REVOLUTION ein weltweites Publikum zusammenbringt, wäre es nicht verantwortbar, die Veranstaltung am 31. März fortzusetzen. Die vierte Ausgabe der REVOLUTION-Konferenz findet noch dieses Jahr in Westergas in Amsterdam statt, wird aber auf den 8. September 2020 verschoben. Alle gekauften Karten bleiben bis zum 8. September gültig. Alle Karteninhaber wurden kontaktiert.

Das erste REVOLUTION DIGITAL Event am 31. März 2020

Da die REVOLUTION-Konferenz von vielen mit Spannung erwartet wurde, wird die erste digitale Version der Konferenz am 31. März 2020 stattfinden. Die Veranstaltung wird von Roger Atkins präsentiert, der Gastgeber der REVOLUTION-Konferenz. Weitere Einzelheiten dazu werden demnächst bekannt gegeben.

 

Verfolgen Sie weitere Updates auf revolutionconference.com

Über EVBox Group

Die 2010 gegründete EVBox Group unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft, indem sie flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektrofahrzeuge anbietet. Mit ihrem umfangreichen Portfolio an kommerziellen und ultraschnellen EVBox-Ladestationen sowie der skalierbaren, von Everon entwickelten Software für das Lademanagement sorgt die EVBox Group dafür, dass Elektromobilität für jeden zugänglich ist.

Die EVBox Group ist führend in der Forschung und Entwicklung und verfügt über Einrichtungen in ganz Europa und Nordamerika, die bahnbrechende Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge entwickeln. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter in Amsterdam, Bordeaux, München und Chicago, und einem starken Fundament in Dutzenden von Märkten arbeitet die EVBox Group daran, eine nachhaltige Zukunft des Transports zu gestalten.

Pressekontaktdetails