Kingspan schließt sich mit EVBox Group zusammen, um bis 2025 eine emissionsfreie Firmenflotte zu schaffen

EVBox Group, Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektrofahrzeuge (EV), wird Kingspan, den weltweit führenden Anbieter von hochentwickelten Isolierungs- und Gebäudehüllenlösungen, mit über 60 regulären (AC) und Schnellladestationen (DC) versorgen. Das markiert den Beginn einer Partnerschaft, die Kingspan bei der Umstellung seiner Firmenflotte auf emissionsfreie Autos helfen wird.

München, 25. Mai 2021 Das Baustoffunternehmen Kingspan hat ein globales Transformationsprogramm mit Ladestationen begonnen, die an mehreren Produktionsstandorten in Irland und Großbritannien installiert werden. Als Teil seines "Planet Passionate" Programms hat sich Kingspan das Ziel gesetzt, bis 2025 emissionsfreie Autos zu betreiben. Damit dieses Vorhaben Realität wird, werden in den Büros und an den Produktionsstandorten Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert.

PHOTO-2021-02-26-15-01-28.jpg
  • jpg

Eine geteilte Vision für eine nachhaltige Zukunft

Kingspan und EVBox Group verbindet das Ziel, eine nachhaltigere Zukunft zu schaffen, wobei das Wohlbefinden der Menschen und des Planeten im Mittelpunkt dieser Vision steht. Kingspan hat sich verpflichtet, Produkte zu entwickeln, die Energie und Kohlenstoff einsparen, da die Bauindustrie eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielt. Mit der Umstellung der Firmenflotte geht Kingspan einen Schritt weiter. EVBox wird dabei helfen, indem sie eine umfassende Bandbreite an regulären und Schnellladelösungen anbietet, die auf die Bedürfnisse von Kingspan zugeschnitten sind.

 

EVBox wird Kingspan sowohl mit AC- als auch mit DC-Ladelösungen beliefern, die zunächst im Kingspan IKON-Innovationszentrum und am Standort der globalen Hauptniederlassung in Irland installiert werden. Dieses Paket wird aus EVBox Troniq 50 Stationen, doppelten EVBox BusinessLine Stationen und EVBox Iqon Stationen bestehen. Kingspan wird seinen Mitarbeitern außerdem EVBox Elvi Stationen für Privatanwender zur Verfügung stellen, damit Firmenwagen zu Hause aufgeladen werden können.

 

Die wertvolle Partnerschaft zwischen EVBox und Kingspan wird in Großbritannien und Irland beginnen, bevor sie in den kommenden Monaten und Jahren auf andere Regionen ausgeweitet wird.

Wir freuen uns, mit EVBox einen Partner gefunden zu haben, der unsere Werte teilt und uns dabei helfen kann, unser Ziel, eine emissionsfreie Fahrzeugflotte zu betreiben, zu erreichen. Das umfangreiche Angebot von EVBox an Ladelösungen ermöglicht es uns, verschiedene, auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Ladestationen an unseren Büros und 159 globalen Produktionsstandorten zu installieren. So sind wir nicht nur in der Lage, Ladestationen an Kingspan Standorten zu platzieren, sondern können unseren Fahrern auch EVBox Ladestationen für zu Hause zur Verfügung stellen. Bianca Wong (Global Head of Sustainability bei Kingspan Group)

Kingspan ist ein Unternehmen, das nachhaltige Arbeitsmethoden tatsächlich praktiziert, anstatt sie nur zu predigen. Ich freue mich, dass EVBox Kingspan dabei hilft, sein Ziel einer emissionsfreien Fahrzeugflotte zu erreichen. Unsere Expertise in allen Bereichen des Ladens von E-Fahrzeugen — sei es reguläres AC- oder schnelles DC-Laden - ermöglicht es uns, das Laden von E-Fahrzeugen für die Fahrer von Kingspan so einfach wie möglich zu gestalten.  Jonathan Goose (Regional Director UK & Ireland bei EVBox)

PV Car Port 2_edit_v1.jpg
  • jpg

IMG_20210226_084546.jpg
  • jpg

Über die Kingspan Group

Kingspan ist der weltweit führende Anbieter von Dämmtechnologien und kompletten Systemlösungen für Gebäude mit hoher Performance. Weltweit beschäftigen wir 15.500 Mitarbeiter an 166 Produktionsstandorten in über 70 Ländern. In fünf Geschäftsbereichen stellt Kingspan isolierte Dämmpaneele, Dämmplatten, Wasserspeicher- und Regenwasserauffangsysteme, Tageslichtlösungen, natürliche Belüftungs- und Rauchmanagementlösungen sowie Doppelböden und datenbasierte Luftführungssysteme her. Ihre Produkte und Dienstleistungen machen Gebäude thermisch effizienter, verbessern das Wohlbefinden und nutzen natürliche Ressourcen für erneuerbare Energie und nachhaltiges Wassermanagement. 39% aller Kohlendioxid-Emissionen stammen von Gebäuden. Heute ermöglicht Kingspan höhere Energieeinsparungen über die gesamte Lebensdauer von Gebäuden mit geringerem Kohlenstoffausstoß. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Herausforderungen der Dekarbonisierung der Zukunft, einschließlich der Kreislaufwirtschaft und des gebundenen Kohlenstoffs.

Kingspan ist davon überzeugt, dass ständige Innovationen im Bereich hochentwickelter Materialien und Digitalisierung der Schlüssel zur Lösung dieser Herausforderungen sind und gleichzeitig einen Mehrwert für diejenigen bieten, die Gebäude besitzen, erstellen und nutzen. Grundsätzlich zielt das Unternehmen darauf ab, veraltete und traditionelle Bauprodukte und -methoden durch zukunftsorientierte Lösungen zu ersetzen, die mehr bieten. Ihre Mission ist es, eine Null-Emissions-Zukunft zu beschleunigen, in der das Wohlbefinden der Menschen und des Planeten im Mittelpunkt steht. Sie streben danach, einen sicheren und erfüllenden Arbeitsplatz zu schaffen, an dem unsere Mitarbeiter und Kunden wertgeschätzt und die lokalen Gemeinden unterstützt werden. Im Mittelpunkt steht das 10-Jahres-Nachhaltigkeitsprogramm "Planet Passionate", das darauf abzielt, die Dekarbonisierung und Kreislaufwirtschaft in unserem Geschäft und unseren Produkten voranzutreiben.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.kingspan.com/de.

###

Über EVBox Group

Die 2010 gegründete EVBox Group unterstützt zukunftsorientierte Unternehmen bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft, indem sie flexible und skalierbare Ladelösungen für Elektrofahrzeuge anbietet. Mit ihrem umfangreichen Portfolio an kommerziellen und ultraschnellen EVBox-Ladestationen sowie der skalierbaren, von Everon entwickelten Software für das Lademanagement sorgt die EVBox Group dafür, dass Elektromobilität für jeden zugänglich ist.

Die EVBox Group ist führend in der Forschung und Entwicklung und verfügt über Einrichtungen in ganz Europa und Nordamerika, die bahnbrechende Ladetechnologien für Elektrofahrzeuge entwickeln. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter in Amsterdam, Bordeaux, München und Chicago, und einem starken Fundament in Dutzenden von Märkten arbeitet die EVBox Group daran, eine nachhaltige Zukunft des Transports zu gestalten.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Zugriff auf exklusive News erhalten

Bist du ein Journalist oder arbeitest du für eine Publikation?
Melde dich an und beantrage den Zugriff auf unsere exklusiven News.

Zugriff anfordern